Facades of the world

Auftraggeber:
Alsecco

Konzeption:
Jochen Grauer

Gestaltung, Fotografie, Illustration und Desktop Publishing:
jäger & jäger

Druck:
Holzer Druck und Medien,
www.druckerei-holzer.de

Weiterverarbeitung:
Denglanz
www.denglanz.de

Jurykommentar:
Das schwarze Titelblatt beschreibt das “Drehbuch” dieses großformatigen Kalenders: a street – a view – a facade – lots of stories – a calendar. Der Kalender besticht durch seine einzigartige Darstellung ebenso wie die hochwertige Verarbeitung, Prägungen und Veredelungen. Die reduziert gestalteten Blätter begeistern die Jury. Manche sehen so plastisch aus, dass man darüberstreichen möchte. Ein visuelles wie haptisches Erlebnis. Gezeigt werden Straßenzüge aus aller Welt in Scherenschnittmanier, versehen mit den Strukturen der alsecco-Fassadendämm-Kollektion. Auf der Rückseite des Monatsblattes wird die Frage nach dem realen Ort der gezeigten Silhouette beantwortet. Dieser Imagekalender ist ein Beispiel für außergewöhnliche Produktwerbung.